Die Mehrheit der Kinder hier in Weyhe verbinden mit Weihnachten eine gemütliche Zeit, in welcher die Familie ihre eigenen Traditionen auslebt und am Tannenbaum sitzt. Ganz besonders werden aber Geschenke mit Weihnachten in Verbindung gebracht – am liebsten besonders viele und Spannende.

Jedoch verbringt nicht jedes Kind solch eine privilegierte Weihnachtszeit.

Aus diesem Grund fand dieses Jahr im November die Aktion sorpresa navideña an der KGS Leeste erfolgreich statt. Das “Eine Welt Forum” und die Schülervertretung möchten mit dieser Aktion den Stipendiatinnen in Guatemala eine ganz besondere Weihnachtsüberraschung zukommen lassen.

Insgesamt haben elf Klassen aus den Jahrgängen 7 bis 11 freiwillig für jeweils ein zugeteiltes Mädchen einen Schuhkarton verschönert und mit Geschenken gepackt. Zurzeit ist ein großes Paket mit allen liebevoll durchdachten und gestalteten Geschenken unterwegs nach Guatemala, wo es hoffentlich rechtzeitig vor Weihnachten ankommt und an die Mädchen verteilt werden kann.

Während der Aktion zeigte sich ein tolles Engagement der Schüler- und Lehrerschaft, denn diese Aktion ist nicht nur angesichts der Auswirkungen von COVID-19 auf die sowieso schon ärmlichen Lebensbedingungen in Guatemala wichtig und bereitet den Mädchen eine riesige Freude, sondern bietet den deutschen SchülerInnen die Möglichkeit für einen Perspektivenwechsel und die Entwicklung von Empathie, Verständnis und Hilfsbereitschaft.