Am Mittwoch, den 14.11.2018, jährte sich der Leester 5-Minuten-Wettbewerb zum zehnten Mal. Schülerinnen und Schüler aus allen Jahrgangsstufen waren eingeladen, ihr Talent in 5 Minuten auf der großen Bühne im kleinen Forum zu zeigen. 

Den Zuschauern wurde ein abwechslungsreiches Programm geboten: Ein Comedyvideo aus der HR9b stimmte das Publikum auf den Abend ein. Musikalisch zeigten Felix Sam Stange (6e) am Schlagzeug, Tammo Habekost (6b) an der Trompete und Paul Vogt (6e) an der Gitarre ihr Talent. Tänzerisch begeisterten uns Sudem Cimtay, Selin Jando und Thoralf, Rijanna, Amelie, Erna aus dem 5. Jahrgang. Auch Gesang war vertreten – hier trat Merle Aylin Lutz (5d) mit dem „Cupsong“ auf, Raymond Chamba (HR8c) mit „Hallelujah“ , Jette Rolfs aus der HR9b mit einer Ballade und Lene Henning und Teresa Enders (5b) mit „Je ne parle pas francais“ mit eigener Gitarrenbegleitung. Carolin Klemm (HR7b) und Kimberly Koch (G7b) zeigten ihre Gelenkigkeit beim Kunstturnen. 
Platziert wurden Henry Laser (5e), der das Gedicht „Der Erlenkönig“ aufsagte, während er gleichzeitig einen Zauberwürfel löste; Lotta und Marissa (5b) mit ihrem eigenen Tanz und May Hollendiek (6b), die einen Shuffledance mit LED Lichtern zeigte. Den ersten Platz bekam Ameel Hotaky (G8a), die Standing Ovations für ihre Performance an der Loopstation bekam. 

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer: Das war ein sehr schöner, unterhaltsamer Abend und wir hoffen, dass viele von euch nächstes Jahr wieder dabei sind!