Der Landrat informiert:

Auf diesem Wege möchte ich Sie bereits frühzeitig darüber informieren, dass über den Landkreis Diepholz nach den Herbstferien – also ab Anfang November 2021 – ein freiwilliges Impfangebot an den Schulen im Landkreis Diepholz initiiert wird. Dieses Impfangebot richtet sich vorrangig an alle Schülerinnen und Schüler ab dem vollendeten 12. Lebensjahr, jedoch wird es ausdrücklich auch möglich sein, dass sich bisher ungeimpfte Eltern, Lehrkräfte oder sonstige Mitarbeiter an den Schulen impfen lassen können.

Für die Schülerinnen und Schüler gilt dabei:

  • im Alter von 12 bis einschließlich 15 Jahren ist eine schriftliche Einwilligung der/des Erziehungsberechtigten erforderlich (deren Anwesenheit bei der Impfung ist nicht mehr notwendig!)

  • ab vollendetem 16. Lebensjahr ist keine Einverständniserklärung der/des Erziehungsberechtigten mehr erforderlich

Im Rahmen des Impfangebotes wird ausschließlich der mRNA-Impfstoff von BiontechPfizer verwendet. Dieser ist durch die europäische Arzneimittelbehörde ab einem Alter von 12 Jahren zugelassen.

Folgende notwendige Unterlagen sind ausgefüllt und ggf. unterschrieben zur Impfung mitzubringen:

  • Einverständniserklärung für Kinder und Jugendliche von 12 bis einschließlich 15 Jahren

  • Anamnesebogen und Aufklärungsmerkblatt des Robert-Koch-Institutes (RKI) für den mRNA-Impfstoff von BiontechPfizer

  • Impfausweis (sofern bereits vorhanden)

Relevante Unterlagen finden Sie unter folgendem Link: https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19- Aufklaerungsbogen-Tab.html).

Hier sind auch die gängigen Übersetzungen zu finden!

TAGS:corona