Bio

Unterstützung und Beratung bei der Antragstellung des Bildungs- und Teilhabepaketes

Raum 240
Montag bis Freitag von 8.00 – 12.00 h und nach Vereinbarung
  • Unterstützung und Beratung von Eltern und Schülerinnen und Schülern bei der Beantragung aller Leistungen des Bildungs- und Teilhabepaketes (Tagesausflüge, Klassenfahrten, Mittagessenzuschuss, Lernförderung, Fahrtkosten ab Klasse 11, Freizeitgestaltung, Schulmaterialien).
  • Förderangebote für Schülerinnen und Schüler die kein Bildungs- und Teilhabepaket bekommen. Welche Art der Unterstützung ist möglich, wenn das Bildungs- und Teilhabepaket nicht greift?
  • Organisation der Lernförderung an der KGS Leeste über das Bildungs- und Teilhabepaket in Kooperation mit der VHS Syke.
  • Pädagogische Begleitung der laufenden Einzel- und Gruppenangebote der Lernförderung.
  • Beratung bei Lernschwierigkeiten für alle Schülerinnen und Schüler, Vorstellung passgenauer Förderungsangebote.
  • Organisation der Ferienschule in den Oster-, Sommer- oder Herbstferien (Teilnahme möglich für Schülerinnen und Schüler mit und ohne Bildungs- und Teilhabepaket).
  • Persönliche Elterngespräche, Beratung bei Erziehungsfragen und Konfliktsituationen. Vermittlung von weitergehenden Hilfen und Beratungsangeboten innerhalb und außerhalb der Schule, B. soziale Gruppenangebote von sozialen Trägern in Kooperation mit dem Fachdienst Jugend
  • Vertretung Trainingsraum für Frau Ehlert
  • Beratung und Antragstellung bzgl. der Leistungen des Schülerhilfsfonds (ausgewählte kostenfreie Schulbücher für Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen, deren Familien Leistungen vom Jobcenter, Wohngeldstelle, etc. beziehen).
  • Partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Lehrerinnen und Lehrer. Bedarfsermittlung bei Schülerinnen und Schülern mit Lernschwierigkeiten. Kooperation bei der Beantragung der Kosten für Tages- und Klassenfahrten.
  • Begleitung der Eingangsstufe 5. Klassen, pädagogische und individuelle Angebote für einzelne Schülerinnen und Schüler, Präventivangebote in der Klasse.