Seit dem Schuljahr 2008 wird unser Unterricht in Doppelstunden strukturiert. Damit wird mehr zusammenhängende Unterrichtszeit, weniger Fächer bzw. weniger Lerngruppen pro Tag, leichtere Schultaschen und weniger unterschiedliche Hausaufgaben pro Tag erreicht. Da überwiegend nach 90 Minuten ein Lehrer- und Fachwechsel erfolgt, wird der Schulvormittag deutlich beruhigt. Unterstützt wird dies durch den Wegfall des Gongs.

Rechts sehen Sie unser original Info-Plakat aus dem Jahre 2008, das inhaltlich immer noch aktuell ist.